Der Sommer startet nächste Woche so richtig durch und die Miners fiebern ihrem Sommercamp entgegen! In der Zeit vom 19. bis 23.08. sind unsere Trainer für die Altersklassen Bambini, Schüler & Jugend da und bieten einen anspruchsvollen und leistungsgerechten Mix aus Trockeneinheiten und Flächentraining in und um unsere Pflugbeil Arena. Auch Spieler aus anderen Vereinen sind selbstverständlich willkommen. Alle Infos findet ihr auf unserer Homepage unter www.miners-oberhausen.de/download. Wir freuen uns auf euch!

Read More



Es war einiges los in der Pflugbeil Arena: 6 Heim- und 3 Auswärtsspiele an nur zwei Tagen, außerdem Start in die Grillsaison.

Gestartet war das Wochenende mit dem 12:6-Heimsieg unserer Junioren 1 gegen die Hilden Flames. Die Schülermannschaft erlebte hingegen eine deutliche Niederlage gegen die Mendener SC Mambas e.V.. Lediglich Kapitän Ben Diebels und Lars Angstmann (Glückwunsch zum ersten Tor!) konnten für die Oberhausener treffen. Ebenfalls gegen Hilden spielten unsere 1.Herren. Mit dem Aufsteiger hatte man nach der 7:8-Niederlage zum Saisonauftakt noch eine Rechnung offen und siehe da: die neuen Trikots, gesponsert von Timm Fliesen brachten den Erfolg. Am Ende hieß es 9:5 (4:3/4:1/1:1). Ebenfalls Samstag traten die Junioren 2 zum Derby bei den SHC Rockets Essen Nachwuchs an. Dieses Spiel mussten wir leider mit 18:2 abgeben. 

Am Sonntag spielte sowohl Jugend 1 und Jugend 2 gegen die Erst- bzw. Zweitvertetung der Menden Mambas. Leider behielten die Mambas in beiden Spielen die Oberhand: 5:6 (Jugend 1) und 4:7 (Jugend 2). Nach der Klatsche im „großen“ Derby belohnte sich unsere Junioren 2 im Ruhrgebietsduell gegen die SHV Bochum Lakers 1988 e.V. (8:1). Auch die Schüler mussten sich nach der Niederlage gegen die Menden Mambas berappeln. Mit einem etwas kleineren Kader als noch am Samstag reichte der Mannschaft ein 0:3-Vorsprung aus dem ersten Drittel. Fortan konnte keiner der stark haltenden Goalies auf beiden Seiten mehr bezwungen werden. Erst kurz vor Schluss traf Münster zum 1:3-Endstand. Das Auswärtsspiel bei den Pulheim Vipers konnten unsere 2.Herren mit 3:5 für sich entscheiden.

 

 

Read More


Im ISHD – Inline-Skaterhockey Deutschland-Pokal starten unsere Schüler mit einem 5:2-Erfolg (0:0/1:4/1:1) über die Zweitvertretung der ISC Düsseldorf RAMS 1987 e.V.. Nach dem kurzfristigen Ausfall von Lenny reisten 13 Spieler in die Landeshauptstadt.
Nachdem im ersten Drittel keine der beiden Mannschaften , trotz jeweils eines zweiminütigen Überzahlspiels, treffen konnte, begann das zweite Drittel furios: bei 17:26 im ersten Drittel traf Niklas im Nachschuss zur 1:0-Führung. Nur 73 Sekunden später stellte Jona auf Vorlage von Anna auf 2:0. Die Miners jetzt bemüht weiter nachzulegen und bei Minute 19:33 auf der Anzeigetafel traf Flo auf Vorlage von Luca zum 0:3 aus Sicht der Rams. Dreierpack in nur 127 Sekunden! Den Miners gelang es fortan Ruhe ins Spiel zu bringen und sie kontrollierten den Gegner. Das Unterzahlspiel nach einer Strafe gegen Niklas spielte die Schüler clever herunter, ohne das Tor von Sophie größer in Gefahr bringen zu lassen. In der 28. Minute war es dann Kapitän Ben der den Ball nur noch einschieben musste, nachdem Chris ihn hinter dem Tor behauptete und vor das Tor spielte. Kurz vor der zweiten Pause konnten die Gastgeber aus dem „Gewusel“ vor dem Tor heraus, den Anschlusstreffer zum 1:4 erzielen.
Die Miners vertrauten darauf, das letzte Drittel ruhig anzugehen und so passierte nicht mehr viel, erneut konnte Ben treffen: sein Schuss landete bei 36:16 im linken Winkel des Düsseldorfer Gehäuses. Eine weitere Strafzeit wurden überstanden, doch der zweite Gegentreffer konnte nicht mehr verhindert werden (44.). Insgesamt steht also ein erfolgreiches Pokaldebüt, das Lust auf mehr macht.

Für die Miners auf dem Feld: Luca, Anna, Jona, Niklas, Chris, Ben D., Ben S., Henrik, Hannes, Flo, Noah, Lucy & Sophie

Dustin Essling

Read More


Nach dem deutlichen Auftakterfolg in der Liga, stand am 14.04.2018 für unsere Schüler 1 das Achtelfinale im Pokalwettbewerb an. Als Gast hatte sich der Ligakonkurrent aus Kaarst mit der 2. Schülermannschaft der Crash Eagles angesagt.

Da man in dieser Saison noch nicht die Schläger gekreuzt hatte und entsprechend wenig über die Spielstärke des Gegners wusste, wollten die jungen Bergleute durch ein engagiertes Auftreten den Einzug in die nächste Runde sichern.

Read More

1 2 3 9