News der Miners Oberhausen

Aktuelle News der Miners Oberhausen

Wir Informieren euch hier über aktuelle Ergebnisse aus dem Spielbetrieb, News aus den Mannschaften und Verbänden, und über alle Themen die unsere Abteilungen betreffen.
Alte Beiträge haben wir strukturiert in einem Archiv abgelegt, damit auch älter Informationen nicht verloren gehen.


Liebe Miners,

am 29.09.2021 findet ab 19:30 Uhr die Mitgliederversammlung des SC Buschhausen statt, zu der wir euch ganz herzlich einladen.

Ort der Veranstaltung ist das „Kanale Grande“ auf dem Gelände des SSB Oberhausen (Lindnerstr. 2, 46149 Oberhausen)

Wir bitten um Voranmeldungen unter mitgliederversammlung@sc-buschhausen.de . Es gilt die 3G-Regel.

Die vollständige Einladung mit Tagesordnung findet ihr hier JHV-2021_Einladung

Ich freue mich sehr auf viele Miners, die mich bei unseren Vorhaben und den dazu nötigen Abstimmungen unterstützen. Darüber hinaus, gibt es im Kanale Grande leckeres Essen, kalte Getränke und Raum für nette Gespräche.

Im Kern geht es bei dieser Versammlung um die Abstimmung unserer Vereinssatzung. Diese muss einerseit noch einmal aktualisiert werden, damit die 2014 beschlossene Satzung eingetragen werden kann. Andererseits geht es um eine Ergänzung, die Nötig ist um dann im nächsten Schritt die Fusion mit dem TUS-Buschhausen voran zu bringen.

Die Satzungsänderungen haben wir in der Gegenüberstellung der Texte noch einmal deutlich gemacht JHV-2021_Anlage-3_Satzung_Synopse

Hier findet ihr die alte Satzung JHV-2021_Anlage-1_Satzung_alt und hier die neue Satzung JHV-2021_Anlage-2_Satzung_neu

 

Read More


Die Inlinehockey-Mannschaft der Miners Oberhausen hat in ihrer Premierensaison den Einzug in das Final-Four-Turnier um die Deutsche Meisterschaft verpasst.

Am zweiten Turnierspieltag der PRHL-Bundesliga Gruppe B in Assenheim unterlagen die Oberhausener den Hauptstadt Jungs Berlin mit 5:7 und den gastgebenden Rhein-Main Patriots mit 3:7. Allerdings zogen sich die Miners einmal mehr achtbar aus der Affäre.

Vor dem Spieltag hatten auch die Miners um Kapitän Frank Wilkesmann noch Chancen auf den Einzug in das Final-Four-Turnier. Nachdem Berlin gegen Assenheim aber erst in der Verlängerung gewinnen konnte, war klar, dass gegen den amtierenden Deutschen Meister aus der Hauptstadt ein Punkt herausspringen musste, um es zum finalen Showdown gegen Assenheim kommen zu lassen. Nach großem Kampf mussten sich die Oberhausener letztlich knapp mit 5:7 geschlagen geben.

Zwar war das zweite Spiel des Tages gegen Assenheim dadurch sportlich bedeutungslos, doch die Miners zeigten auch hier eine couragierte Leistung. Bis wenige Minuten vor dem Ende stand es 3:4 aus Sicht der Oberhausener, ehe die Patriots in der Schlussphase durch vier Treffer noch auf 7:3 davonzogen.

„Wir haben die Sensation gegen Berlin nur knapp verpasst. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem sicheren Rückhalt Dennis Kohl im Tor“, so Kapitän Frank Wilkesmann.

„Im zweiten Spiel war dann gegen Ende einfach die Luft raus. Dennoch bin ich als Kapitän stolz auf das Team. Wir haben uns achtbar geschlagen und die Spiele knapper gestaltet, als man es uns im Vorfeld zugetraut hat. Wir freuen uns auf die nächste Saison“, so Wilkesmann weiter.

Beim Final-Four-Turnier in Beverungen treffen nun also die Hauptstadt Jungs Berlin im Halbfinale auf die Pinguine Baunatal, die Rhein-Main Patriots aus Assenheim bekommen es im zweiten Halbfinale mit den QuadRats aus Mannheim zu tun.

Read More


Saisonauftakt der 1. Herren gelingt mit spannendem 6:5 zuhause.
Am Sonntag den 15.08 begann die Saison in der zweiten Bundesliga mit einem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des Crefelder SC.
Zuvor bestritt die Bambini Mannschaft ein kleines Spiel gegen Herren, bei welchem die Bambinis selbstverständlich triumphierten.
Das Spiel gegen Crefeld begann mit Tempo und beide Mannschaften starteten stark ins Spiel. Erst in der 17. Spielminute traf Marco Täger zum 1:0. Beflügelt gingen die Miners in die Pause.
Im zweiten Drittel verkürzten die Crefelder auf ein 1:1, was die Miners so nicht auf sich sitzen ließen. Knapp 7 Minuten später traf Marco Täger zur erneuten Führung. Kurz darauf baute David Rose die Führung aus. Nur wenige Sekunden später traf auch Jannis Rustemeyer. Der neue Spielstand: 4:1. Noch damit ging es in die zweite Pause.
Mit neuem Dampf kamen die Crefelder aus der Pause und verkürzten in der 42. Minute zum 4:2. Weniger als eine Minute später hielten die Miners dagegen und Maurice Lang traf zum 5:2. Danach hatten die Crefelder Blut geleckt und holten auf. Mit 3 aufeinanderfolgenden Treffern konnten die Crefelder noch ein Penaltyschießen rausschlagen.
Im Penaltyschießen gelang Etienne Renkewitz der Treffer zum Sieg.
Damit begann die 2. Bundesliga Saison, welche die Miners am 29.08 fortführen werden.

Read More


Liebe Gäste, liebe Miners,

die ab 20.08.21 gültige Coronaschutzverordnung unterscheidet sich grundlegend von den davor gültigen Verodnungen. Sie ist erheblich kürzer formuliert und unterscheidet nur noch zwei „Inzidenzstufen“. Nämlich unter und ab 35. Wir haben deshalb unser Hygienekonzept entsprechend angepasst.

Hygienekonzept  2021_08_20

Wesentliche Neuerung ist, dass nun für alle Veranstaltungen (Spiele, Trainings, Elternabende,…)  in der Halle die „GGG-Regel“ für alle Personen gilt.

So können an Trainings und Spielen nur noch Personen teilnehmen die entweder getestet oder vollständig immunisiert sind. Personen, die das nicht nachweisen können, dürfen die Halle nicht betreten.

Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Ebenso schulpflichtige Kinder und Jugendliche, da diese regelmäßig in der Schule getestet werden müssen. Da die Manschaftsoffiziellen das Alter der Kinder (und damit die Schulpflichtigkeit) kennen, kann hier bei jüngeren Kindern auf die Kontrolle eines Schülerausweises verzichtet werden. Um Missverständnisse zu vermeiden, sollten Jugendliche ab 16 Jahren einen Schülerausweis vorlegen können.

Weiterhin gelten die Regelungen zum Tragen einer Maske und die Begrenzung der Zuschauerzahl auf insgesamt 50 Personen.

Bitte informiert rechtzeitig vor den Spielen unsere Gäste über unser Hygienekonzept.

Bleibt vorsichtig, zuversichtlich und gesund!

Stefan Liebig

Read More


Am vergangenen Samstag fand in der Pflugbeil-Arena der erste Spieltag der Gruppe B in der Inlinehockey-Bundesliga statt. Neben den gastgebenden Miners waren auch die Rhein-Main Patriots aus Assenheim sowie die Hauptstadt Jungs Berlin dabei.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Miners auf den amtierenden Deutschen Meister aus Berlin und kassierten eine 2:9-Niederlage. Die Berliner erwiesen sich als eingespielte Truppe, der man anmerkte, dass sie in dieser Saison bereits auf internationaler Ebene hochkarätige Partien absolvierte.

Für die neu zusammengestellte Mannschaft der Miners hingegen war es das allererste Spiel überhaupt, was sich vor allem in der Anfangsphase zeigte. Das Premierentor für die Gastgeber erzielte André Hartjes im Nachschuss. Joey Menzel markierte den zweiten Treffer für die Oberhausener.

Im zweiten Spiel kam es zum Duell zwischen Berlin und den Rhein-Main Patriots. In einem teilweise hitzigen Spiel mit einigen Strafzeiten behielten die Berliner am Ende mit 5:4 die Oberhand.

Zum Abschluss des Turniertages trafen die Miners auf die Patriots. Am Ende mussten sich die Oberhausener knapp mit 2:3 gegen eine nicht minder gut eingespielte Truppe aus Assenheim geschlagen geben.

Die Miners ließen sich auch durch die zwischenzeitlichen Rückstände von 0:2 und 1:3 nicht aus der Bahn werfen und hatten das 3:3 mehrfach auf dem Schläger. Am Ende sollte es jedoch nicht mehr für die Overtime reichen, Assenheim brachte den Vorsprung routiniert über die Zeit. Zweifacher Torschütze für Oberhausen: Joey Menzel.

„Am Anfang hatten wir sicher unsere Schwierigkeiten, da wir in der Konstellation noch nie zusammengespielt haben“, sagte Kapitän Frank Wilkesmann im Anschluss an den Turniertag. „Im zweiten Spiel hat sich die Anfangsnervosität dann gelegt, das Team hat sehr gut dagegengehalten. Darauf lässt sich aufbauen. Gegen Assenheim haben zudem Stefan Dreyer, Joey Menzel und Torhüter Dennis Kohl überragende Leistungen gezeigt“, so der Kapitän weiter.

Der nächste Spieltag findet am 28. August bei den Rhein-Main Patriots in Assenheim statt. Gegner der Miners sind dort neben den Gastgebern erneut die Hauptstadt Jungs Berlin.

 

Fotos: Angelo Bischoff

 

Read More

1 2 3 77