Nach dem Doppelspieltag am letzten Wochenende trafen unsere Schüler I auf die Bockumer
Bulldogs. In einem sehr torreichen ersten Drittel gingen die Miners nach Toren von Joschua
Kisters und Jamie Tanto mit 0:2 in Führung. Auf den Ausgleich der Bulldogs erfolgte direkt
wieder die Antwort durch Anton Hinz und Jamie Tanto zum 2:4, ehe die Bulldogs kurz vor der
ersten Pause auf 3:4 verkürzten.

Auch zu Beginn des zweiten Drittels setzte sich die Systematik, dass die Miners Ihre Führung
ausbauten (3:5 durch Tom Eichholz) und im Anschluss ein Gegentor kassierten, fort. Hinzu
kam auch noch mit drei Pfostentreffern ein wenig Pech beim Torabschluss. Das Spiel wurde
nun intensiver und drohte durch eine Strafzeit für die Miners zu kippen. Jedoch verteidigten
die Schüler I die Unterzahl sehr souverän und erhöhten durch ein weiteres Tor von Jamie
Tanto in der Unterzahl auf 4:6.

Im letzten Drittel bekamen die Miners den besten Torjäger der Bockumer besser in den Griff.
Auch zwei kurz aufeinander folgende Strafzeiten für Bockum, Mitte des letzten Drittels, führten
dazu, dass die Miners das dritte Spiel in Folge für sich entscheiden konnten. Tom Eichholz
(5:7), Jamie Tanto (5:8) und Anton Hinz (6:9) erzielten die Treffer für unser Team im letzten
Drittel.

Erneut erwies sich die kämpferisch geschlossene Mannschaftsleistung und die
Ausgeglichenheit im Kader (die bisher 18 Tore wurden von 8 verschiedenen Spielern erzielt)
als großes Faustpfand für den Sieg. Ein besonderer Dank geht an die Unterstützungsspieler
Clara Sachse (Tor), Amelie Bologea und Anton Hinz

284 View