Heute heißt es wieder Miners Helau! Der Wagen ist fertig, das Wurfmaterial ist verstaut. Es kann losgehen.

Dieses Jahr stehen wir ganz weit vorne in der Aufstellung. Nun könnte sich das Wetter noch ein wenig bessern. Aber Hauptsache kein Regen (auch wenn es leider nicht danach aussieht).

Allen viel Spass und eine gute Zeit.

(Bild vom letzten Jahr)

 

Read More


Am letzten Freitagnachmittag ging es für unsere Bambinis zum Testspiel zu den Duisburg Ducks.
Die jüngsten Miners gingen mit vier vollen Reihen ins Spiel und was sich zu Beginn des Spiels
noch als bunter Ameisenhaufen präsentierte und leider einige Gegentreffer einstecken musste,
entpuppte sich im zweiten Drittel erstaunlich schnell zu einer engagiert kämpfenden Mannschaft.
Während die Endjahrgänge immer erfolgreicher die Führung des Spiel übernahmen, kamen auch
häufig die Spieler zum Zug, welche erst in dieser Saison zur Mannschaft hinzu gekommen sind.
Dies führte dann auch dazu, dass Milo im Mitteldrittel ab der 15. Spielminute nicht mehr einmal
ins Tor hinter sich greifen musste.
Zu Beginn des dritten Drittels schaffte Jamie mit dem 11:1 dann sogar den lang ersehnten
Anschlusstreffer. Am Ende hieß es dann 14:1. Unsere Jüngsten haben in diesem ersten
gemeinsamen Spiel bewiesen, dass sie schon jetzt eine tolle Mannschaft mit viel Kampfgeist sind
und wir sicher noch viele spannende Spiele sehen werden!

Read More


Möchtest du dich in den Osterferien verbessern und im Inlinehockey weiterentwickeln?

Dann komm in unser Oster Camp!

Vom 6.4 bis zum 9.4 bieten wir euch 4 Tage lang von 8:45 bis 17.00 Uhr Training.

Lizensierte erfahrene Trainer bieten den Altersklassen U10/U13/U16 (Jahrgang 2004-2015) Theorie,Athletik und Einheiten auf der Fläche.

Gerne können sich auch Spieler aus anderen Vereinen anmelden. Natürlich ist für die Verpflegung während des Camps wieder gesorgt.

Weiter Infos über Preise und Anmeldung folgen in Kürze.

 

Read More


Nachdem die bisherigen sportlichen Leiter Marco Täger und Sven Hölker ihr Amt nach fast 4 Jahren abgaben, können die Miners diesen wichtigen Posten mit einem erfahrenen Mann besetzen. Philip Heiler, der bereits seit 2009 bei den Fireballs Sterkrade und seit 2015 bei den Miners als Trainer aktiv ist. Deswegen ist klar: für Heiler ist das Engagement in Oberhausen eine Herzensangelegenheit.

Zudem wurde er vom nationalen Verband (ISHD) zum Auswahltrainer der Altersklasse U16 des Landes NRW ernannt. In der Altersklasse Schüler fungiert er als Co-Trainer. Die beiden Lehrgänge der Auswahltrainings (9.2.) werden insgesamt auch von acht Oberhausener Nachwuchsspielern besucht.

Heiler sieht das Potential, dass der Standort Oberhausen mit der PflugbeilArena innehat und formuliert ambitionierte Ziele: Der Erfolg soll auf zwei Säulen beruhen. Einerseits eine starke und junge erste Mannschaft, die wieder zur Herrenbundesliga aufschließen kann sowie eine breite Nachwuchsarbeit, damit Oberhausen weiter zu den besten Adressen in Sachen Spielerausbildung im Inline-Skaterhockey gehören wird. „Ich möchte dem Verein helfen, die dafür notwendigen Strategien zu implementieren und für die Umsetzung der Ziele mit dem Trainerteam zu sorgen. Es gilt auch den Austausch über die Vereinsgrenzen hinweg zu fördern, um den Sport weiterzubringen“, so Heiler.

Mit der Neubesetzung der sportlichen Leitung ziehen die Miners die letzten Stellschrauben für die neue Saison, die Mitte Februar mit den Pokalrunden beginnt. Die Miners melden wie im letzten Jahr fünf Nachwuchs, zwei Herren- und eine Damenmannschaft für den Spielbetrieb.

Interessierte Spieler und Kinder (auch Quereinsteiger!), die sich unseren Sport anschauen wollen, sind herzlich eingeladen. Das Inlinerfahren kann in der Laufschule erlernt werden. Infos: 0178-3390242 oder geschaeftsstelle@miners-oberhausen.de

Read More


 

Am vergangenen Wochenende absolvierten wieder 6 Teilnehmer den ISHD-Lehrgang zum Zeitnehmer.

Ohne euch könnten wir diesen tollen Sport nicht ausüben, dafür danken wir euch.

Die Miners gratulieren Romy Stönner, Lennart Wurian, Robert Piec, Michael Remse, Marc Vanscheidt und Björn Jeglic.

Read More

1 2 3 34