Am 06.05.2017 ging es für unsere Jugend 1 ins Pokal-Achtelfinale nach Kaarst. Schon zu Beginn an, konnte man viele Einzelaktionen unserer Jugend beobachten, die aber schnell durch die Kaarster vereitelt wurden. Durch deutlich bessere Spielzüge konnten die Kaarster dann auch in der 13. Spielminute den ersten Treffer landen und verdient in die erste Drittelpause gehen.

weiterlesen


Am Teil 2 dieses doppelten Spielwochenendes fuhr unsere Jugend 1 nach Krefeld, um sich dort mit einer der spielstärksten Mannschaften der Liga zu messen.

Dem Wetter entsprechend war unser Team auch gut aufgelegt und es zeigte sich schnell, dass alle Beteiligten die nötige Einstellung -mit Biss- zu dieser Herausforderung mitbrachten.

Die robuste Herangehensweise beider Mannschaften wurde direkt am Anfang auch gleich mit drei Strafzeiten gegen die Miners honoriert.

Die fast zwei Minuten doppelte und weitere zwei Minuten in einfacher Unterzahl überstanden die Miners ohne Gegentor und machten es den Bären aus Krefeld schwer sich in Schussposition zu bringen.

Wieder vollzählig entwickelte sich ein sehr intensives Spiel mit starken Torraumszenen, sehr guten Goalie-Leistungen und viel Abschlusspech auf beiden Seiten, sodass das 1. Drittel torlos endete.

weiterlesen


Am letzten Samstag im April fand das dritte Heimspiel und zugleich das Rückspiel gegen die Hildener Flames statt.

Beide Mannschaften traten mit einem kleinen Kader an.

Im ersten Drittel gingen die Miners in der 5. Spielminute mit einem Treffer durch Lucas Meis in Führung, die Anschlusstreffer folgten durch Maurice Lang und Tim Kloss. Hinzu kam die wirklich gute Goalie Leistung von Noemi Schraven, so daß es mit einem klaren 4:0 in die erste Pause ging.

Im zweiten Drittel kamen unsere Gäste besser ins Spiel und überzeugten durch einfache raumgreifende Spielzüge, wodurch sie immer wieder gefährlich vor Noemi auftauchten und die Abwehr recht ordentlich beschäftigten.

weiterlesen



Nach 2 erfolgreichen Spielen ging es am Samstag für die 1. Jugend zu den Rams nach Düsseldorf.

Zum 1. Mal in dieser Saison konnte Coach Philip Heiler auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Gleich von Beginn an zeigt sich, dass dieses Spiel kein leichtes Unterfangen sein würde.  Schnell entwickelte sich ein schnelles Spiel zweier ausgeglichener Mannschaften.

Als Maurice in der 8. Spielminute, aufgrund einer Behinderung für 2 Minuten auf die Bank musste, nutzten die Rams ihr Überzahlspiel und gingen mit 1:0 in Führung. Doch nur 3 Minuten später zog Lucas M unaufhaltsam mit dem Ball davon, spielte die Torhüterin gekonnt aus und versenkte das Spielgerät in den Maschen. Und nur 67 Sekunden später konnte Lucas M auf Zuspiel von Wesley die Miners mit einem 1:2 in die Pause schicken.

 

Beide Mannschaften kamen mit viel Schwung aus der Pause zurück und hängten sich sofort wieder voll rein. Nach einer Spielzeit von 17:57 Minuten erzielten die Düsseldorfer den Ausgleich. Anschließend ging es rauf und runter und beide Torhüterinnen bekamen im gesamten Spielverlauf ausreichend Gelegenheiten, ihr Können unter Beweis zu stellen. Nach 23:20 Spielzeit, setzten die Schiris einen Düsseldorfer Spieler auf die Bank. Mo nutze die Chance der Überzahl und konnte die Mannschaft wieder in Führung bringen. Als Lucas M. bei 26:11, wegen Beinstellen für 2 Minuten auf die Bank musste, hielt die Mannschaft gut dagegen und man ging mit einem 2:3 in die nächste Pause.

weiterlesen