Mit Sven Höfler (Bild) und Maxi Kisters  freuen sich die Miners Oberhausen über zwei neu ausgebildete Trainer. Die beiden haben am 24. Oktober die Prüfung zum „Instruktor Leistungssport Inline-Skaterhockey“ bestanden.

Die Miners gratulieren recht herzlich zur bestandenen Prüfung!

Read More


Liebe Miners,

am 24.11.21 tritt die neue Coronaschutzverordnung in NRW in kraft.

Zum Glück haben wir unsere Ligaspiele absolviert und können uns auf den Trainingsbetrieb, die Winterliga im Inlinehockey und ggf. auch Testspiele konzentrieren, die nun unter 2G-Bestimmungen durchgeführt werden müssen.

Uns ist als Vorstand wichtig, dass wir das gerade langsam wieder entstehende Vereinsleben und den Trainingsbetrieb so lange und so sicher wie möglich aufrecht erhalten und dabei alle Vorgaben des Erlasses erfüllen.

Wir haben uns deswegen zunächst auf folgende Eckpunkte verständigt:

  1. In der Pflugbeil-Arena gilt für den Trainings und Spielbetrieb die „2G-Regel“. Spieler, Betreuer, Trainer und alle anderen Menschen die dabei zuschauen oder helfen müssen also einen vollständigen Impfschutz haben oder genesen sein. „Nur“ getestet reicht also nicht aus. Ausnahme sind hier Kinder und Jugendliche im Alter bis einschließlich 15 Jahren.
  2. Die Nachweise darüber müssen bei allen Menschen ab 16 Jahren verbindlich geprüft werden. Ralf hat dazu die Luka-App so eingestellt, dass eine Freigabe beim Einbuchen nur dann erfolgt, wenn ihr euren Impfnachweis in der App eingepflegt habt. Natürlich geht das auch weiterhin mit Impfpass, Stift und Zettel (unter der üblichen Beachtung des Datenschutzes).
  3. Die Zuschauerfrage möchten wir in die Verantwortung der Mannschaften geben. Wenn ihr euch für Zuschauer (maximal 100) entscheidet, ist es wichtig, dass ihr auch als Mannschaft verbindlich die Verantwortung für die Einhaltung der Regeln, die Kontrolle der Nachweise und die Erfassung der Besucher übernehmt. Sprecht also in der Mannschaft darüber und teilt dem Vorstand mit, ob ihr Zuschauer bei euren Trainings zulassen wollt und wer die Verantwortung übernimmt. Bitte unterstütz dann eure Teamleitungen dabei. Natürlich gilt für die Zuschauer auch die „2-G-Regel“.
  4. Das Bistro darf auch weiterhin als warmer Aufenthaltsort genutzt werden. Es gelten die gleichen Regeln wie in der restlichen Halle. Wenn ihr unterwegs seid muss immer eine Maske aufgesetzt werden. Habt ihr einen festen Platz eingenommen, der ausreichend Abstand bietet, dürft ihr die Maske absetzen. Wenn hier offizielle Veranstaltungen stattfinden wird das Bistro für Menschen die nicht an der Veranstaltung teilnehmen gesperrt.
  5. Mannschaften und andere Gruppen sollten sich möglichst nicht begegnen. Nutzt dazu bitte bei Mannschaftswechseln den bekannten Eingang beim Betreten der Halle und den Ausgang zum Verlassen der Halle. Die Spieler haben den Wechsel auf der Trainingsfläche bereits verinnerlicht, so dass das Feld über das Eingangtor betreten und über die Mannschaftsbank verlassen wird. Das ist natürlich nur dann effektiv, wenn die zuschauenden Eltern die Zuwege zu Fläche bei den Mannschaftswechseln konsequent frei machen. Also beim Wechsel bitte nicht an den Engpässen vor dem Bistro oder in den Gängen stehen, sondern z.B. auf der Nebenfläche mit ausreichend Abstand zum Spielfeldzugang!
  6. Probetrainings, Hochtrainieren, Auswahltrainings und Trainingsspiele sind auch weiterhin möglich. Das sollte aber gut in der Mannschaft miteinander abgestimmt werden.
  7. Bitte haltet euch nach dem Umziehen nicht unnötig lange in der Halle auf und nehmt Rücksicht auf die Mannschaften vor und nach eurem Training.
  8. Die Hallentüre soll bei den Trainingseinheiten immer abgeschlossen werden. So soll sichergestellt werden, dass wir keinen fremden Besuch in der Halle haben.

Bitte bleibt aufmerksam und gewohnt umsichtig! Wir sind mit den Bedingungen in unserer Halle gut aufgestellt und sind zuversichtlich, dass wir mit eurer Hilfe und der geteilten Veranwortung so viel Vereinsleben wie möglich  und einen möglichst sicheren Sportbetrieb aufrecht erhalten können.

Wir werden die Entwicklung im Auge behalten und unsere Regelungen ggf. auch ganz kurzfristig anpassen müssen.

Für Nachfragen und besonders auch für Hinweise, wenn wir hier etwas unzureichend geregelt haben, sind wir dankbar.

Bleibt gesund!

Euer Abteilungsvorstand

Read More


nach einem leider verloren Spiel gegen die #Rockets Essen haben unsere Bambinis das Feld mit erhobenem Haupt und Stolz verlassen. Die Saison lassen sie mit Pizza und Nudeln im Bistro ausklingen. Gleich folgt noch ein Spiel gegen die Eltern. Hier werden unsere kleinsten endlich einen Sieg gegen die Eltern einfahren und haushoch gewinnen.

Wir freuen uns auf die nächste Saison… Hoffentlich mit etwas mehr Glück bei den Spielen.

Miners Glückauf !

 

Read More


 

 

Ab sofort suchen wir für unsere 1. Herren motivierte Spieler & Torhüter, um nächstes Jahr in der 2. Bundesliga richtig durchzustarten.

Am 25. November 2021 (20.30 Uhr) geben wir euch die Chance, euch bei einer offenen Trainingseinheit zu zeigen und zu beweisen.

Ist euch der Schritt in die 2. Bundesliga noch zu groß, dann bieten euch die 2. Herren ebenfalls an, euch dort vorzustellen und auf den Schritt in die Bundesliga vorzubereiten.

Wir suchen:

  • Spieler mit und ohne Bundesliga-Erfahrung
  • Motivierte, junge Spieler, die bereit sind, den nächsten Schritt zu gehen
  • Erfahrene Spieler, die Ihre Erfahrung weitergeben
  • Angemessenes Maß an Ehrgeiz
  • Spieler, die den Teamgeist leben

Wir bieten:

  • Ein tolles Team mit super Teamgeist
  • zweimal pro Woche Training auf der Fläche
  • Vorbereitete Trainingseinheiten
  • Einen motivierten Coach
  • Möglichkeit der Lagerung der Hockeyausrüstung
  • Eine der besten Hockeyhallen in Deutschland
  • Einbindung junger Talente in den Herrenbereich

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann wendet Euch bitte zwecks Anmeldung an unseren Trainer, Tino Schmitz (0173-2777741), oder an unsere Teamleitung, Monika Schmitz (herren1@miners-oberhausen.de).

Das Probetraining findet unter der 3G-Regel statt.

 

Read More