Liebe Gäste, liebe Miners,

die ab 20.08.21 gültige Coronaschutzverordnung unterscheidet sich grundlegend von den davor gültigen Verodnungen. Sie ist erheblich kürzer formuliert und unterscheidet nur noch zwei „Inzidenzstufen“. Nämlich unter und ab 35. Wir haben deshalb unser Hygienekonzept entsprechend angepasst.

Hygienekonzept  2021_08_20

Wesentliche Neuerung ist, dass nun für alle Veranstaltungen (Spiele, Trainings, Elternabende,…)  in der Halle die „GGG-Regel“ für alle Personen gilt.

So können an Trainings und Spielen nur noch Personen teilnehmen die entweder getestet oder vollständig immunisiert sind. Personen, die das nicht nachweisen können, dürfen die Halle nicht betreten.

Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Ebenso schulpflichtige Kinder und Jugendliche, da diese regelmäßig in der Schule getestet werden müssen. Da die Manschaftsoffiziellen das Alter der Kinder (und damit die Schulpflichtigkeit) kennen, kann hier bei jüngeren Kindern auf die Kontrolle eines Schülerausweises verzichtet werden. Um Missverständnisse zu vermeiden, sollten Jugendliche ab 16 Jahren einen Schülerausweis vorlegen können.

Weiterhin gelten die Regelungen zum Tragen einer Maske und die Begrenzung der Zuschauerzahl auf insgesamt 50 Personen.

Bitte informiert rechtzeitig vor den Spielen unsere Gäste über unser Hygienekonzept.

Bleibt vorsichtig, zuversichtlich und gesund!

Stefan Liebig

366 View