Am vergangenen Samstag waren die Chiefs aus Uedesheim zu Gast bei den Miners aus Oberhausen. Nach einer knappen Niederlage eine Woche zuvor beim ersten Auswärtsspiel der Saison in Hilden, wollte die Mannschaft von Coach Stefan Urban die ersten Punkte einfahren. Beide Mannschaften traten mit voller Besetzung und hochmotiviert an.

Vor ca. 150 Zuschauern in der gut gefüllten Pflugbeil Arena machten die Miners von Beginn an Druck auf das gegnerische Tor und schossen aus allen erdenklichen Positionen. Nach gut sechs Minuten musste allerdings ein Bergmann für zwei Minuten auf die Strafbank. Diese Überzahl nutzen die Gäste und gingen mit 0:1 in Führung. Durch das Gegentor war nun auch der letzte Oberhausener wach und voll konzentriert. In einem Wechsel schlug unsere Mannschaft gleich zwei Mal zu und konnte das Spiel in wenigen Sekunden wieder drehen. Auch das dritte Tor folgte wenige Minuten später und so konnte das Team mit einer 3:1 Führung in die erste Drittelpause gehen.

Das zweite Drittel begann, wie das erste Drittel endete. Unsere erste Mannschaft war nun weit überlegen und konnte binnen 10 Minuten weitere 4 Treffer erzielen. Mit 7:1 für die Miners ging der Matchplan von Coach Urban genau auf. In der 35. Spielminute wurde dieser allerdings durch eine weitere Strafzeit fast durchkreuzt. Den Chiefs gelang das zweite Überzahl-Tor und nur eine weitere Minute später ein Tor zum 7:3. Zum Ende des zweiten Drittels merkte man nun eine kleine Verunsicherung der Miners, mit der man zum zweiten Mal in die Kabine ging.

Die während der Saisonvorbereitung einstudierten Spielzüge, schienen im dritten Drittel nun nicht mehr in den Köpfen der Bergleute zu sein. Die immer besser spielenden Chiefs glaubten nun wieder daran, zumindest einen Punkt aus Oberhausen mitnehmen zu können. Die ersten 10 Minuten des letzten Abschnittes waren von hohem Einsatz und vielen Torschüssen geprägt. Tore vielen aber nur auf einer Seite. Mit drei weiteren Toren der Gäste stand es zwei Minuten vor Ende nur noch 7:6. Das Team der Miners warf sich nun in jeden Schuss und versuchte den Ausgleich mit allen Mitteln zu verhindern. Mit Erfolg! Die Uedesheimer, die ihren Goalie durch einen fünften Feldspieler ersetzt hatten, kassierten eine Sekunde vor der Sirene das Empty-Net-Goal und somit den entscheidenden Treffer zum 8:6.

Die Miners sicherten sich letztendlich knapp aber verdient die ersten Punkte der Saison und blicken optimistisch auf das am 23.03.2019 anstehende Pokalspiel in Paderborn.

Torschützen: Kämper (2), Hölker L. (1), Rose (1), Sandkühler (1), Otten (1), Täger (1), Müller (1)

 

Verfasser: L. Sandkühler

Read More


Fairplay wird im Skaterhockey groß geschrieben, umso bemerkenswerter finden wir diese Story:

Am vergangen Sonntag verletzte sich unser Jugendspieler Nando Schroeder im Spiel gegen die TV Paderborn Rogues nach einem Check. Was dann folgte ist das beste Beispiel für Fairness, denn aus Ostwestfalen erreichte uns heute diese Mail von Leon Tettenborn:
„Hey Nando, ich bin der Idiot, der dich unnötig gecheckt hat… Ich möchte mich bei dir entschuldigen, auch wenn ich Dich nicht verletzen wollte, habe ich es mit diesem unnötigen Check getan, sodass es absolut meine Schuld ist… Hoffe es geht dir schnell besser und Du kannst endlich dann auch wieder bei dem besten Sport der Welt Spaß haben.“

Nando antwortete postwendend und auch das möchten wir euch nicht vorenthalten:
„Hallo Leon, für mich bist du kein Idiot – es hätte genauso andersherum passieren können. Mir geht es mittlerweile schon etwas besser und ich kann nächste Woche wie gewohnt weitertrainieren. Ich finde es echt mega fair von dir dich auf die Art und Weise zu entschuldigen. Wir sehen uns beim Rückspiel am 25.5.!“

Lieber Leon, lieber Nando, das ist wirklich ganz großes Kino und wir hoffen, dass sich andere bei euch eine Scheibe abschneiden.

Read More


Wie auch in den letzten Jahren haben einige Miners ein lustiges Wochenende in Holland verbracht. Diesmal sind die Bambinis zu einer verspäteten Abschlussfahrt aufgebrochen.
Obligatorische Nerf-Schlachten, sowie natürlich auch Strandbesuche standen bei traumhaften Wetter auf dem Programm.

Was sollen wir sagen :
ein tolles Wochenende mit tollen Menschen !!
Danke und wir freuen uns auf mehr…..

 

Maren Terlinden

Read More


Der Osterfelder Kinderkarnevalszug war ein voller Erfolg! Trotz der Verspätung und des pünktlichen einsetzenden Regens hatten alle Kinder auf den Rollen sehr viel Spaß und vorne voran war unser Maskottchen Mino das Highlight für Jung & Alt. Unsere zweite Teilnahme am Zug wird sicher nicht die letzte gewesen sein!

Einen herzlichen Dank an Ina Diebels, Thomas Kürten,  Martin Sachse und  Peter Popko, die den Wagen gebaut und alles organisiert haben. An alle Ordner, ohne die es nicht möglich gewesen wäre und selbstverständlich bei den Unterstützern der Allianz Generalvertretung Sandkühler OHG, von Terlinden-Bedachung und vom Malerfachbetrieb Höfler!

Read More