Das heißeste Spiel der Saison.

Das heißeste Spiel der Saison, hatten unser Schüler II am vergangenen Samstag in der Pflugbeilarena, gegen die Hilden Flames.

Leider galt dies nur für die Temperaturen und nicht für unsere Mannschaft. Schon nach nur 3 1/2 Minuten stand es  0:2 gegen die kleinen Bergleute. Es dauerte gefühlte endlose 5 Minuten bis dann Tom auf Vorlage von Leon B. auf 1:2 verkürzen konnte. Nach weiteren 3 Minuten gab Lennox eine Vorlage welche Luca zum 2:2 Pausenstand verwandelte.

Das zweite Drittel begann direkt mit einer 2 Minuten Strafe gegen die Flames. Davon unbeeindruckt schafften sie es aber in der 17. Minute unseren Knappen das nächste Tor reinzuzwingen. 4 Sekunden vor Ablauf der Strafe, waren es abermals Luca und Lennox die, das Überzahlspiel ausnutzen konnten und zum 3:3 ausglichen. Drei Minuten später waren es nun die Miners, die eine 2 Minuten Strafe hinnehmen mussten, welche Hilden nutzte um auf 3:4 zu erhöhen. 25 Sekunden später hatten wir das 5. Gegentor hinzunehmen. Unsere Bergleute haderten nun mit sich selbst, von Spielfluss war nichts mehr zu spüren und statt sich zusammen zu nehmen suchten sie unter gegenseitigen Beschimpfungen die Schuld bei ihren Mitspielern. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass die Flames in der 27. und 28. Minute ihre Führung zum 3:7 ausbauen konnten. Mit diesem Stand ging es dann auch für beide Mannschaften, stark gezeichnet von den mehr als 35° C in der Halle, in die zweite Pause.

Nun hatten Trainer und Betreuer alle Hände voll zu tun, die Kids wieder aufzubauen und an ihre üblichen Stärken zu appellieren. Im letzen Drittel zeigten sich die Miners nun wieder kämpferisch so schaffte es Leon M. nach Vorlage von Lennox in der 38. Minute auf 4:7 zu verkürzen. Nur 2 Minuten später wurde dann die letzte aufkeimende Hoffnung, das Spiel doch noch zu drehen, wieder zur Nichte gemacht und die Flames konnten zum 4:8 Endstand einschießen.

Insgesamt konnten wir ein sehr faires Spiel, mit jeweils nur einer Strafzeit auf beiden Seiten sehen. Jetzt heißt es die verlorene Hitzeschlacht abzuharken, auf alte Stärken aufzubauen und sich voll auf die nächsten Aufgaben zu konzentrieren.

Am Sonntag den 04.09. findet das nächste Spiel der Schüler II, in der Pflugbeil Arena statt. Diesmal werden die Steelbulls, welche für uns noch eine absolute Unbekannte bilden, zu Gast sein.

Wir freuen uns, wie immer, auf die lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans.

Aufstellung: Naja (C),  Tom (A), Leon W. (G), Kilian , Falk, Annika, Luca , Lennox, Noel, Maximilian, Leon M. und Leon B.

03.09.2016 – Jogi Weber

919 View