Jugend gewinnt das Pfingstturnier in Ahaus. Schüler belegen einen hervorragenden vierten Platz!

Auch zu diesem 14. Schüler- und Jugendturnier wurden die Mannschaften aus Oberhausen wieder nach Ahaus geladen und sind dem Ruf nur zu gerne gefolgt. In beiden Altersklassen vertreten, war es ein erfolgreiches Wochenende für die Bergleute aus dem Ruhrpott.

Den Turnierstart für Oberhausen haben die Schüler am Samstag früh um kurz vor 10 eingeläutet und direkt gezeigt, wo der Hammer hängt. Mit 6:2 wurden die Crefelder Skating Bears besiegt und das sollte nicht der letzte Sieg des Tages für die Miners sein. Auch die TG Pulheim/Köln hatte gegen das starke Schülerteam keine Chance und mussten sich in einem 5:3 den Bergleuten geschlagen geben.

SH1_5839

Die Schüler waren super aufgelegt, gut gelaunt, selbstbewusst und mit großem Fanblock angereist, das sollte ihr Turnier werden, am besten in der Vorrunde alles gewinnen war die Devise und das gelang den Jungs und Mädchen dann auch mit dem einem weiteren feinen 2:0 Sieg gegen die Berlin Buffalos.

weiterlesen


Am Sonntag den 04.10.2015 ging es zum Nachwuchsturnier der SG Langenfeld Devils. In der Vorrunde trafen wir auf alte Bekannte wie den Düsseldorf Rams, den Essen Rockets und den Commanders aus Velbert. Die einzigen Unbekannten waren die Crash Eagles Kaarst, unsere ersten Gegner des Turniers. Gespielt wurde 1x15min mit dem gewohnten 90 Sekunden Wechsel. Das erste Spiel verlief schleppend und man merkte, dass unsere Minis noch nicht ganz wach waren und die Gegner ein wenig unterschätzt haben. So endete das erste Spiel mit einem 2:2 und geteilten Punkten.

DSC_3367

Im 2. Spiel gegen die Commanders Velbert waren dann unsere Kleinen hell wach und spielten so wie auch die letzten Spiele in der Meisterschaft, mit hohem Tempo und Laufbereitschaft! So erspielten sie sich zahlreiche Chancen und man wunderte sich nicht, dass am Ende ein klarer 6:1 Sieg auf dem Scoreboard stand.

DSC_3268

Im 3. Spiel gegen die Düsseldorf Rams wurde es am Ende bedeutend knapper. Doch auch hier zeigten die Miners, dass die Mannschaft zusammen hält und einer für den Anderen einsteht. Am Ende stand ein 2:1 Sieg auf dem Papier und es folgte unser letzter Gegner in der Vorrunde, die SHC Rockets Essen.

Um sicher ins Finale einzuziehen war ein Sieg Pflicht. Nach 2 Siegen in Folge gegen die Essener in der Meisterschaft waren unsere Miners stark motiviert einen 3. folgen zu lassen. Von Anfang an war es wieder ein spannendes Lokalderby mit guten Chancen auf beiden Seiten. Doch das super Training der letzten Wochen machte sich bezahlt, denn auch im 4. Spiel mit hohem Tempo war die Kondition der Minis in top Zustand. 2x versenkten sie den Ball im gegnerischen Tor und ließen hinten keines zu und somit war der Einzug ins Finale perfekt.

Dort warteten dann die Hilden Flames als starker Gegner, doch den besseren Start ins Spiel fanden wir und gingen mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich ließ leider nicht lange auf sich warten, denn der starke Sturm der Hildener hatte noch lange nicht aufgegeben. Jetzt hieß es Nerven behalten, diese lagen bei den Fans der Miners schon blank, doch die Kinder behielten sie und gingen erneut in Führung. Jetzt hieß es nochmal Gas geben und nicht wieder zu schnell den Ausgleich kassieren. Aber nun zeigte die Verteidigung ihr Können, wieder und wieder spitzelten sie dem Sturm der Hildener die Bälle von der Kelle und ließen kaum Chancen vor unserem Tor zu, den Rest erledigte unser gut aufgelegter Goalie, der sein Tor sauber hielt. Danach machte unser Sturm den Sack zu und das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen!

DSC_3373

An dieser Stelle nochmal ein großes Lob an unsere beiden Hochspieler Julian und Niklas. Sie haben ihre Sache toll gemacht und sich super ins Team integriert. Auch ein großes Dankeschön an Björn, der unseren Dr. Müller-Wohlfart, alias „das Phantom“ auf der Betreuerbank super vertreten hat.

Dieser Turniersieg zeigt wie unsere Minis als Mannschaft zusammen gewachsen sind und beweist, dass alles möglich ist. In der Meisterschaft haben wir noch 2 Heim- und 1 Auswärtsspiel. Dafür hoffen wir wieder auf reichlich Unterstützung der Fans, denn es ist noch alles offen.

Glück Auf!

07.10.2015 – Marcus Maßner

weiterlesen


Unsere Hobbymanschaft hat den ersten Titel der Saison 2015 für die Miners Oberhausen errungen.

Nach 2 Siegen und 2 Niederlagen nach der Vorrunde belegten die Miners den 2. Platz in ihrer Gruppe.
Somit zogen sie mit 6 zu 6 Punkten ins Halbfinale ein .

Das Halbfinale konnte dann mit einen knappen 1 zu 0 Sieg gegen Krefeld gewonnen werden.

Das Finalspiel ist dann mit 2 zu 0 gegen die Grauen Panther Wedemark Hannover auch gewonnen worden.
Damit haben das Miners Hobbyteam den 1. Platz des 3. Krückstockcup errungen.

20150927015322

27.09.2015 – Ralf Rotheuler

weiterlesen


Am 26.09.2015 richten die Longnecks der Samurai Iserlohn zum dritten mal den Krückstock Cup aus.
Eine Delegation der Miners Oberhausen nimmt ebenfalls an diesem Turnier teil.

Insgesamt spielen 8 Teams in 2 Gruppen mit einer anschließenden Zwischenrunde und den Finals. Somit hat jedes Team mindestens 5 Spiele zu bestreiten.

Zugelassen sind Spieler über 30 Jahre ohne Ligaspiele in den letzten 2 Jahren sowie ein Spieler pro Team unter 30 ohne jegliche Liga Erfahrung.

„Zum dritten mal nimmt die Hobbymanschaft am Turnier in Iserlohn teil, zum ersten mal in den Farben der Miners-Oberhausen. Beim ersten und zweiten Turnier haben wir die Plätze 2. und 3. ereicht“, so Michael Scholl, Ansprechpartner der Miners Hobbymannschaft.

Wir wünschen unseren Hobby’s viel Erfolg auch in diesem Jahr!

weiterlesen