News der Miners Oberhausen

Aktuelle News der Miners Oberhausen

Wir Informieren euch hier über aktuelle Ergebnisse aus dem Spielbetrieb, News aus den Mannschaften und Verbänden, und über alle Themen die unsere Abteilungen betreffen.
Alte Beiträge haben wir strukturiert in einem Archiv abgelegt, damit auch älter Informationen nicht verloren gehen.


Liebe Miners,

wie bei unserer letzten Versammlung angekündigt steht nun zum Ende der Saison 2018 die Mitgliederversammlung der Miners an. Bitte blockt schon einmal den Termin  6.11.2018. Wir werden um 18:00 Uhr mit der Nachwuchsversammlung starten und ab 19:00 Uhr unsere Jahreshauptversammlung starten.

Eingeladen sind, wie immer, alle Miners. Also auch Eltern von Mitgliedern und alle anderen Mitwirkenden in unserer Abteilung.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt ist die Wahl des Abteilungsvorstandes. Ein Teil der Vorstandsmitglieder begleitet die Miners (und davor die Piranhas oder die Fireballs) bereits seit vielen Jahren. Unsere Kinder waren da teilweise noch bei den Bambini sportlich aktiv. Unsere Kinder sind groß geworden und auch die Miners sind stetig gewachsen.

Wir meinen, dass ein verantwortlicher Vorstand nun auch einen Generationswechsel vorbereiten muss.

Wir würden uns deshalb freuen, wenn sich Mitglieder finden, die uns zunächst bei der Vorstandsarbeit unterstützen und zur Jahreshauptversammlung oder auch erst in einigen Jahren ein Amt im Abteilungsvorstand übernehmen würden.

Unabhängig davon brauchen wir akut folgende Unterstützung:

EDV in der Mitgliederverwaltung:
Software und Hardware in unserer Mitgliederverwaltung sind schon länger nicht mehr Zeitgemäß. Heike Hölker hat nun sowohl neue Hardware als auch neue Software. Beides muss nun zusammengebracht werden. Wer hat entsprechende EDV-Erfahrung und kann Heike bei der Installation der neuen Software helfen?

Saisonplanung 2019:
Die Saisonplanung und Passbearbeitung ist, bedingt durch die vielen Mannschaften der Miners, immer eine große Aufgabe. Hier braucht Anke Sandkühler in der Geschäftsstelle dringend Unterstützung, so dass die Aufgabe auf mehrere Schultern verteilt werden kann. Anke ist dankbar für jedes Unterstützungsangebot.

Pressesprecher:
Christian Binas wird als letzten Akt seines Amtes als Pressesprecher den Pokalfinaltag in unserer Halle begleiten. Darüber hinaus hat er bei der gestrigen Vorstandssitzung sein Amt als Pressesprecher niedergelegt.

Christian hat als Manager der Mine Monsters, unserer Rollerderbymannschaft, so hervorragende Arbeit geleistet, dass Rollerderby nun bereits über 40 Mitglieder hat. Die Entwicklung bindet viel Zeit und Energie, so dass er ein Amt abgeben musste.

Wer also Spaß an Pressearbeit hat, wird von Christian eingearbeitet und in das gut gepflegte Netzwerk der Pressekontakte eingeführt.

Wir würden uns riesig über eine breite Unterstützung durch die Miners freuen. Wir sind mittlerweile die größte Abteilung des SC Buschhausen und werden auch aufgrund unserer optimalen Trainings- und Spielbedingungen stetig weiter wachsen. Dafür brauchen wir alle Miners, die sich aktiv in die Entwicklung unserer Abteilung einbringen.

Wer mitwirken möchte, kann sich direkt mit den o.g. Personen in Verbindung setzen. Darüber hinaus werden wir die Vorstandssitzung am 9.10.2018 ab 19:00 Uhr als offene Vorstandssitzung veranstalten, so dass hier alle Interessenten reinschauen, reinschnuppern, mitwirken und Fragen zu den Ämtern stellen können.

Nun zu den Formalien:
Dies ist die offizielle und fristgerechte Einladung zur Mitgliederversammlung der Abteilung. Tagesordnung und Details folgen rechtzeitig. Bitte gebt diese Einladung in eure Mannschaftsverteiler.

Mitglieder können Anträge bis zum 30.10.2018 einreichten unter s.liebig@miners-oberhausen.de

Eingeladen sind alle Miners. Stimmberechtigt sind alle volljährigen Mitglieder. Kinder und Jugendliche sind bei der Jugendversammlung stimmberechtigt.

Am 6.11.2018 findet ab 17:00 Uhr kein Trainingsbetrieb statt. Die Halle bleibt geschlossen. Falls Ersatztermine für das Training an diesem Tag gebraucht werden, können diese rechtzeitig bei Marc angefragt werden.

Mit sportlichem Gruß!

Abteilungsvorstand der Miners Oberhausen

Read More


Ein ungefährdeter 16:2 Sieg gegen die Hilden Flames sichert der U 19 von Trainer Philip Heiler den Einzug ins Pokalfinale. Im Finale haben die Oberhausener nun die Chance, den Titel in eigener Halle zu verteidigen. Gegner sind dann die Rivalen aus Kaarst.

Von Beginn an hatten die Miners angedeutet, dass nur sie das Finale erreichen würden. Den 3:0 Vorsprung aus dem ersten Drittel bauten sie bis zum Ende des Mittelabschnitts auf 12:2 aus und sorgten damit für die vorzeitige Entscheidung. Im letzten Spielabschnitt erhöhten die Miners auf 16:2. Hier konnte Stürmer Tom Dannöhl, der dem Team aufgrund eines Auslandsaufenthaltes in Kanada ab sofort nicht mehr zur Verfügung steht, zwei Treffer markieren.

„In der Offensive haben alle Jungs heute mit großer Spielfreude agiert. Jetzt zur Crunch-Time müssen wir eine gewisse Dynamik entwickeln und besser im Kollektiv verteidigen. Es warten andere Kaliber“, so der Trainer.

Neben den demnächst beginnenden Play- Offs besteht für die U 19 der Miners im Pokalfinale nun die Chance, den Titel erstmalig in eigener Halle zu gewinnen. Als einziges Team konnten sie sich für die Pokalendspiele am 29.9.18 in Oberhausen qualifizieren.

Die U 16 verpasste den Einzug ins Finale am vergangenen Wochenende knapp. Das Team von Trainer Felix Kämper verlor das Halbfinale nach großem Kampf mit 2:1 gegen die favorisierten Rams aus Düsseldorf.

 

Für die Miners (U 19) im Einsatz: Elias Nachwey „C“ (4), Paul Vervoort „A“ (3), Lucas Cazorla Schrage, Henrik Müller (2), Tom Dannöhl (2), Raphael Nachtwey (1), Julian Muth (1), Lias Töbel (1), Tobias Fischer (1), Lukas Friedrich (1), Lucas Meis, Peter Jänike, Fabian Wiktor

02.09.2018 – Philip Heiler

Read More


Heute möchten wir unseren neuen Sponsor Reifenhandel Thomas Schnur vorstellen. Herr Schnur unterstützt die „Miners Oberhausen“ diese und auch nächste Saison. Also wenn neue Reifen oder  sogar Kompletträder benötigt werden wendet euch an den Fachmann Thomas Schnur.

Reifenhandel Thomas Schnur

Duisburger Str.189

46049 Oberhausen

Tel.: 0208 3026767

Mail: info@reifenhandel-oberhausen.de

Web.: www.reifen-schnur.de

Read More


Von Freitag 08.06.bis Sonntag 10.06. fand der U19-Europapokal mit 10 Teams aus vier Ländern statt. Und schon an dieser Stelle ein Dankeschön an den Gastgeber in Kaarst, welcher diesen Europapokal ausgetragen hat.

Im Anschluss an die Eröffnung am Freitagabend durften die Miners das erste Spiel gegen Starz, Dänemark, bestreiten. Nach 2×10 Minuten stand ein 3:1 Sieg zu Buche und für den Samstag waren schon jetzt „subtropische“ Verhältnisse zu erwarten.

Am Samstag, im zweiten Spiel gegen Buix, Schweiz, verloren unsere Junioren knapp und unglücklich mit 4:5. Dies blieb die einzige Niederlage für den Tag. Nach einem soliden 4:1 gegen Aventicum, Schweiz, sollte der Höhepunkt des Tages das vierte Spiel in der Gruppenphase gegen den bis dahin ungeschlagenen und ohne Gegentor dastehenden Gastgeber aus Kaarst sein. In einem hochklassigen und sehr engen Spiel schafften die Miners nach einem wunderschön vorgetragenen Angriff den Siegtreffer zum 1:0. Damit war nach der Gruppenphase der erste Tabellenplatz gesichert und das Viertelfinalspiel für den Sonntag um 11:10 gebucht.

Sonntags im Viertelfinale traf man auf Lugano, Schweiz. In einem konzentrierten Spiel ließen sich die Miners zu keiner Zeit durch das körperbetonte Spiel der Gegner aus der Ruhe bringen. Die gute Arbeit der Mannschaft wurde durch sieben Treffer und einen shoot out für den Goalie belohnt.

Das Halbfinale war erreicht. Hier warteten am Nachmittag die Bissendorfer Panther. Kein unbekannter Widersacher und nach einer 2:0 Führung musste nach dem Ausgleich und einer torlosen Overtime das Penaltyschiessen die Entscheidung bringen. Wie schon bei der deutschen Meisterschaft hatten hier die Miners den Erfolg auf ihrer Seite, gepaart von Können und dem Quäntchen nötigem Glücks, und konnten sich auf das Finale (wieder) gegen den Gastgeber einstellen.

Das Trainer- und Betreuerteam hatte reichlich zu tun, um die Auswirkungen der „Hitzeschlacht“ zu mildern und die Mannschaft aufs Finale (3×10 Minuten) vorzubereiten.

Zusätzliche Motivation war nicht nötig, schließlich ging es um den Titel U19 European Cup 2018 und für 4 Spieler und 1 Goalie, war es das allerletzte Spiel im Nachwuchsbereich!

… von der ISHD homepage zum Finalspiel und weitere Infos:

„Das Finale bot nochmal Skaterhockey auf hohem Niveau. Beide Teams suchten ihr Glück in der Offensive, dabei war Kaarst zuerst effektiver: innerhalb von zwei Minuten schoss Kaarst eine 2:0-Führung heraus, die im zweiten Drittel auf 4:0 ausgebaut wurde. Im letzten Drittel kippte das Spiel zugunsten von Oberhausen, welche Tor um Tor aufholten und knapp zweieinhalb Minuten vor Schluss auf 3:4 herangekommen sind. Kaarst rettete den Vorsprung aber über die Zeit.“

Endplatzierung:
10. Medway Assassins (Großbritanien)
9. SHC Rolling Aventicum (Schweiz)
8. IH Sayaluca Cadempino Lugano (Schweiz)
7. Red Devils Berlin (Deutschland)
6. Starz (Dänemark)
5. SHC Buix (Schweiz)
4. Bissendorfer Panther (Deutschland)
3. SHC Rossemaison (Schweiz)
2. Miners Oberhausen (Deutschland)
1. Crash Eagles Kaarst (Deutschland)

 

Fair Play Cup: Bissendorfer Panther (Deutschland)

All Star Team:
Torhüter:
Janis Grundhöfer (Red Devils Berlin)

Feldspieler:
Valentin Nussbaumer (SHC Rossemaison)
Lennart Otten (Crash Eagles Kaarst)
Albert Praem (Starz)
Elias Nachtwey (Miners Oberhausen)

Topscorer
1. Tim Strasser (Bissendorfer Panther): 14 Punkte (9 Tore, 5 Vorlagen)
2. Valentin Nussbaumer (SHC Rossemaison): 12 Punkte (4 Tore, 8 Vorlagen)
3. Pierric Pouilly (SHC Buix): 11 Punkte (7 Tore, 4 Vorlagen)
3. Janne Goebel (Bissendorfer Panther): 11 Punkte (7 Tore, 4 Vorlagen)

Read More


Die Miners öffnen am 17.06. die Türen und alle interessierten können sich anschauen, was aus der alten Eissporthalle im Vonderort geworden ist.
Seit nun drei Jahren ist die alte Eishalle nicht mehr wieder zu erkennen. Anstatt gefrorenes Eis, gibt es hier nun Skaterhockey. Vom Wintersport ging es in die warme Jahreszeit.
Heute heißt die Halle nun mehr „Pflugbeil Arena“ und bietet Skaterhockey und Roller Derby eine Heimat.
Und damit nicht nur Vereinsmitglieder oder Zuschauer die Halle zu Gesicht bekommen, wird die Halle am von 11 bis 17 Uhr für jeden geöffnet und damit sich ein Besuch auch lohnt, bieten die Vereinsmitglieder allerlei an.
Zunächst gibt es einen Trödelmarkt der Mitglieder. Hier kann nach Lust und Laune gestöbert und so manches Schnäppchen gemacht werden.
Wer sich eher bewegen möchte, der kann sich die Inliner oder Rollschuhe anziehen und auf der großen Fläche zu Musik ein paar Runden drehen. Hier ist die komplette Schutzausrüstung übrigens Pflicht!
Und wenn sich vom Shoppen und Skaten der Hunger bemerkbar macht, der kann diesen im Bistro stillen!
Volles Programm, zu dem jeder herzlich eingeladen ist. Der Eintritt ist hier natürlich frei.

Read More

1 2 3 66