In unserem vorletzten Spiel der Saison 2015 war der Tabellenführer Hilden in der Pflugbeil-Arena zu Besuch.

Das Spiel begann ein wenig hektisch, da jede Mannschaft versuchte die starken Stürmer so früh wie möglich zu stören um nicht in Rückstand zu geraten. Dieses passierte leider den Miners in der 7. Minute zuerst und die Hildener führten 0:1. Doch nur 90 Sekunden später nutze Lennox nach Vorlage von Leith eine Chance und brachte die Miners wieder ins Spiel zurück. Doch Hilden zeigte warum sie Tabellenführer sind und so hieß es in der 11. Minute 1:2. Das beeindruckte jedoch die Minis nicht und wieder war es Lennox der 10 Sekunden vor der Drittelpause eine Vorlage von Leon M. verwandelte, so ging es 2:2 in die Pause.

Gegen Ende des 2. Drittel hatten unsere Minis dann die Flames im Griff und gingen mit einem Doppelschlag in der 23. Minute durch Lennox und Luca mit 4:2 in die Drittelpause. Hilden reagierte darauf und stellte um, danach war es wieder ein ausgeglichenes Spiel. In der 30. Minute dann das 4:3 und alle dachten wieder an das Spiel in Krefeld. Und leider zurecht, denn in der letzten Minute erzielte Hilden dann den Ausgleich und es folgte ein Penaltyschiessen.

Luca trat als erster an und traf, Hilden legte nach, 1:1 nach den ersten Schützen. 2. Durchgang Kilian verschoss, Leon W. hält! Immer noch 1:1 Dann im 3. Durchgang trat Lennox an und verwandelte und Leon W. hielt erneut und sicherte so denMiners den „Sieg“ mit 5:4.

20151107-IMG_3000

Wie jeder weiß, nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so ging es direkt am Sonntag in Düsseldorf weiter.

Zum letzten Spiel reiste man nochmal mit Mann und Maus nach Düsseldorf. Schon beim Aufwärmen wurde schnell klar, dass sich die Rams nicht so einfach geschlagen geben würden.

Das erste Drittel war unglaublich schnell und kampfbetont – jeden Zentimeter Spielfläche musste man sich hart erkämpfen. Chancen auf beiden Seiten aber kein einziges Tor. Nichts für die Nerven der Coaches, Betreuer und Fans.

Kurz nach Beginn des 2. Drittels traf Lennox dann endlich das gegnerische Tor und die Mini- Miners führten mit 0:1. Keine 2 Minuten später erhöhte Luca nach Vorlage von Malte zum 0:2. Das Spiel blieb jedoch weiter spannend und schnell. Jederzeit hätte auf beiden Seiten Tore fallen können. Unser Goalie Leon hielt seinen Kasten in diesem Drittel aber mit tollen Paraden sauber.

Im letzten Drittel trafen die Rams dann in der 30. Minute während eines Überzahlspiels zum 1:2. Der Druck auf unser Tor wurde weiterhin erhöht und trotz vollem Einsatz aller Miners trafen die Rams dann erneut in der 33. Spielminute ins Tor und somit mitten ins Miners- Herz. Ein Unentschieden nach 36 Minuten würde bedeuten, dass man den 1. Tabellenplatz in der Endrunde 1 nicht mehr erreichen würde.

Genau so sollte es aber kommen – Abpfiff – Freude bei den Rams und Tränen und Enttäuschung bei den Miners.

Die Minis mussten nochmal alle Kräfte und ihre Motivation bündeln und konnten das anschließende Penalty nach Treffern von Luca und Lennox für sich entscheiden.

20151108-IMG_3384

Trotz der gefühlten Niederlage haben die Bambinis auch dieses Spiel wieder für sich entscheiden können und schließen ihre überaus erfolgreiche Saison punktgleich mit dem 1. platzierten Hilden Flames auf Platz 2 der Bambiniliga Endrunde 1 ab.

Die Bambinis 1 2015 der Miners Oberhausen: Malte Akman, Leith Scherrinsky, Kilian Holtkamp, Falk Josefs, Luca Chromy, Anna Maßner, Pauline Wolf, Lennox Gerigk, Leon Weber (G) und Leon Mann

Die Trainer: Sven Hölker, Nico Hoffmann

Die Crew: „Chefin“ Christina Maßner, Christian Mann, Steffi Akman, Jogi Weber

Glückwunsch und Danke an das Team, die Trainer, die Crew, alle Eltern und Fans für diese unvergleichbare Saison!

WIE GEIL WAR DAS DENN??? 🙂

Glück auf!

Simone Gerigk & Marcus Maßner

weiterlesen


Am Sonntag fand das Rückspiel unserer Bambinis gegen den Crefelder SC statt

Das Hinspiel wurde trotz einer 2- Tore- Führung bis kurz vor Spielende doch noch im Penalty verloren.

Das sollte dieses Mal gegen die starken Gegner nicht passieren.

Voll konzentriert und in „neuen Reihen“ ging es für die Miners direkt zur Sache. In der ersten Minute traf Luca nach Vorlage von Lennox zum 1:0, Leon M. (Vorlage Kilian) legte in der 2. Minute zum 2:0 nach. In der 7. Spielminute hieß es dann 3:0 nach einem Tor von Luca (Vorlage Anna). Kurz vor Ende des Drittels machte Krefeld das Spiel mit einem Doppelschlag in der 11. Minute wieder spannend und es ging mit einem Spielstand von 3:2 in die Pause.

unnamed (2)

Die beiden Anschlusstreffer hatten die Miners wohl in der Pause wieder verdaut und starteten motiviert ins 2. Drittel. Hier fielen nach einigen vergebenen Chancen auf beiden Seiten und dank der guten Goalies in der 16. Minute (Luca nach Vorlage von Lennox) und in der 19. Minute (Leon M. nach Vorlage von Kilian) zwei weitere Tore für unsere Bambinis zum 2. Pausenstand von 5:2.

Das letzte Drittel war sehr ausgeglichen und es sollten doch wieder Erinnerungen an das Hinspiel wach werden. Dort wurde der Sieg in Krefeld nach einem gelungen Endspurt und einem überzeugenden Penalty der Scating Bears liegen gelassen. Die Krefelder Minis gaben sich auch dieses Mal wieder nicht auf und in der 31. und 32. Spielminute trafen sie zum 5:3 und 5:4 und waren plötzlich wieder dran!  Doch im Gegensatz zum Hinspiel konnten die Miners die Aufholjagd der Krefelder dieses Mal stoppen und trafen kurz darauf in der 33. Minute (Luca, Vorlage Lennox) und 34. Minute (Kilian, Vorlage Pauline) zum Endstand von 7:4. Ein schönes, schnelles und faires Spiel von beiden Mannschaften, insgesamt gab es keine einzige Strafzeit.

unnamed

Es spielten:  Pauline, Kilian, Leon W. (G.), Leith, Falk, Luca, Anna, Lennox und Leon M.

Das letzte Spiel- Wochenende unserer Bambinis findet am 07.11.2015 (10:00 Uhr, Pflugbeil- Arena) gegen die Hilden Flames und am 08.11.2015 (15:00 Uhr in Düsseldorf) gegen die Rams statt. Beim Blick auf die Tabelle der Endrunde 1 heißt es jetzt für unsere Mini- Miners: „Alles kann – nichts muss“

Glück auf!

26.10.2015 – Simone Gerigk

weiterlesen


Am Sonntag den 04.10.2015 ging es zum Nachwuchsturnier der SG Langenfeld Devils. In der Vorrunde trafen wir auf alte Bekannte wie den Düsseldorf Rams, den Essen Rockets und den Commanders aus Velbert. Die einzigen Unbekannten waren die Crash Eagles Kaarst, unsere ersten Gegner des Turniers. Gespielt wurde 1x15min mit dem gewohnten 90 Sekunden Wechsel. Das erste Spiel verlief schleppend und man merkte, dass unsere Minis noch nicht ganz wach waren und die Gegner ein wenig unterschätzt haben. So endete das erste Spiel mit einem 2:2 und geteilten Punkten.

DSC_3367

Im 2. Spiel gegen die Commanders Velbert waren dann unsere Kleinen hell wach und spielten so wie auch die letzten Spiele in der Meisterschaft, mit hohem Tempo und Laufbereitschaft! So erspielten sie sich zahlreiche Chancen und man wunderte sich nicht, dass am Ende ein klarer 6:1 Sieg auf dem Scoreboard stand.

DSC_3268

Im 3. Spiel gegen die Düsseldorf Rams wurde es am Ende bedeutend knapper. Doch auch hier zeigten die Miners, dass die Mannschaft zusammen hält und einer für den Anderen einsteht. Am Ende stand ein 2:1 Sieg auf dem Papier und es folgte unser letzter Gegner in der Vorrunde, die SHC Rockets Essen.

Um sicher ins Finale einzuziehen war ein Sieg Pflicht. Nach 2 Siegen in Folge gegen die Essener in der Meisterschaft waren unsere Miners stark motiviert einen 3. folgen zu lassen. Von Anfang an war es wieder ein spannendes Lokalderby mit guten Chancen auf beiden Seiten. Doch das super Training der letzten Wochen machte sich bezahlt, denn auch im 4. Spiel mit hohem Tempo war die Kondition der Minis in top Zustand. 2x versenkten sie den Ball im gegnerischen Tor und ließen hinten keines zu und somit war der Einzug ins Finale perfekt.

Dort warteten dann die Hilden Flames als starker Gegner, doch den besseren Start ins Spiel fanden wir und gingen mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich ließ leider nicht lange auf sich warten, denn der starke Sturm der Hildener hatte noch lange nicht aufgegeben. Jetzt hieß es Nerven behalten, diese lagen bei den Fans der Miners schon blank, doch die Kinder behielten sie und gingen erneut in Führung. Jetzt hieß es nochmal Gas geben und nicht wieder zu schnell den Ausgleich kassieren. Aber nun zeigte die Verteidigung ihr Können, wieder und wieder spitzelten sie dem Sturm der Hildener die Bälle von der Kelle und ließen kaum Chancen vor unserem Tor zu, den Rest erledigte unser gut aufgelegter Goalie, der sein Tor sauber hielt. Danach machte unser Sturm den Sack zu und das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen!

DSC_3373

An dieser Stelle nochmal ein großes Lob an unsere beiden Hochspieler Julian und Niklas. Sie haben ihre Sache toll gemacht und sich super ins Team integriert. Auch ein großes Dankeschön an Björn, der unseren Dr. Müller-Wohlfart, alias „das Phantom“ auf der Betreuerbank super vertreten hat.

Dieser Turniersieg zeigt wie unsere Minis als Mannschaft zusammen gewachsen sind und beweist, dass alles möglich ist. In der Meisterschaft haben wir noch 2 Heim- und 1 Auswärtsspiel. Dafür hoffen wir wieder auf reichlich Unterstützung der Fans, denn es ist noch alles offen.

Glück Auf!

07.10.2015 – Marcus Maßner

weiterlesen


Schon wieder hieß es am Wochenende „Miners gegen Rockets“. Und das gleich 2x! Zuerst spielten unsere jüngsten Bambinis gegen die 2. Mannschaft aus Essen und direkt im Anschluss standen sich die „großen“ Bambinis in der Pflugbeilarena gegenüber.

Krankheitsbedingt mussten wir dieses Mal auf Anna und unsere Teamleiterin verzichten trotzdem waren die Kids von Anfang an konzentriert und gingen motiviert ins Spiel. Das erste Tor für die Rockets fiel in der 6. Spielminute. In der 10. Minute glich Lennox dann nach einem schönen Solo zum 1:1 aus. So ging es auch in die erste Drittelpause.

Das 2. Drittel war voller Torchancen für unsere Bambinis. Immer wieder ging ein  Pfosten- „KLING“ durch die Halle oder die gute Torhüterin der Rockets verhinderte weitere Tore für die Miners. In der 17. Minute traf dann Luca nach Vorlage von Pauline zum 2:1.

IMG_1746

Direkt zu Beginn des 3. Drittels setzten sich die Miners dann ab und nach Treffern in der 25. Minute durch Kilian und 26. Minute durch Luca stand es 4:1. Die Rockets legten in der 27. Spielminute noch einmal zum 4:2 nach. Die passende Antwort darauf hatte dann wieder Luca in der 28. Minute und schoss den Ball zum 5:2 ins gegnerische Netz. Das letzte Tor dieser Spielbegegnung schossen dann noch einmal die Essener in der 30. Spielminute zum Endstand von 5:3. Wieder ein tolles Spiel der Minis mit einer guten Teamleistung. Auch unser Torwart Leon hatte dieses Mal nicht so viel zu halten denn alle haben sowohl nach vorne als auch nach hinten gut gearbeitet.

IMG_1688

Es spielten: Leon M., Kilian, Leon W. (G), Malte, Leith, Luca, Pauline und Lennox mit Unterstützung von Ben und Niklas

Während die Rockets ihre Saison mit diesem Spiel beendeten haben die Miners noch 3 Spiele bis zum Saisonende vor sich. Nächstes WE geht es aber erst einmal nach Langenfeld zum Bambini- Turnier bevor es in die wohlverdienten Herbstferien geht.

Glück Auf!

28.09.2015 – Simone Gerigk

weiterlesen


Nach dem tollen Spiel gegen Essen knüpfen unsere Mini’s an diese Leistung an! Es war von Beginn an ein Spiel mit hohem Tempo auf beiden Seiten, jedoch mit dem besseren Start für die Miners, die in der 6. Minute durch Kilian (Vorlage Luca) mit 1:0 in Führung gingen. Doch nur eine Minute später glichen unsere Gäste aus Düsseldorf zum 1:1 aus. Den Rest des 1. Drittels war es ein stetiges Hin und Her mit Chancen auf beiden Seiten und guten Leistungen der Torhüter.

Im 2. Drittel war es lange ausgeglichen mit sehr hohem Tempo beider Mannschaften und mit guten Torchancen, welche durch starke Goalies immer wieder vereitelt wurden. Erst in der 21. Minute gelang Luca nach Vorlage von Anna die erneute Führung zum 2:1. Von dem hohen Tempo angesteckt, drehten nun auch die Fans wieder auf und machten richtig Rabatz. Doch der Fluch der kurzen Führung schlug erneut zu und nicht mal eine Minute später gelang es den Rams zum 2:2 auszugleichen. Doch kurz vor der Drittelpause erlöste uns Luca nach Vorlage von Kilian mit dem 3:2 und es ging mit der knappen Führung in die Pause.

20150912-IMG_1465

Beide Mannschaften machten im letzten Drittel da weiter wo sie im 2. aufgehört hatten. Mit starker Laufbereitschaft erspielten sich beide Mannschaften immer wieder Chancen, die die Fans des Öfteren zur Verzweiflung trieben, da das Runde einfach nicht in das Eckige wollte. In der 26. Minute musste Anna dann 2 Minuten auf die Strafbank, doch durch die gute Abwehrleistung der Miners konnten die Rams dieses Powerplay nicht nutzen und wurden in der 31. Minute mit dem 4:2 durch Lennox bestraft. Wer nun dachte das schaukeln wir locker nach Hause irrte sich gewaltig, denn nur 90 Sekunden später verkürzten die Rams auf 4:3. Nun kamen die Gedanken an das Crefeld Spiel mit dem Ausgleich in letzter Minute zurück. Doch dieses Mal wurden keine Köpfe hängen gelassen sondern noch ne Schippe drauf gelegt! Das wurde in der 35. Minute belohnt! Malte schoss nach Vorlage von Lennox zum 5:3 ein und die letzten 90 Sekunden blieben die Miners ohne Gegentor. Somit ging der Sieg an unsere Mini’s, die heute durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugten!

Wie jeder weiß, nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so geht es am 27.09.2015 um 13:00 Uhr in der Pflugbeilarena gegen die SHC Essen Rockets weiter.

Bis dahin Glück Auf!

13.09.2015 – Marcus Maßner

weiterlesen