Meisterschaftsspiel Miners Oberhausen Junioren II vs. Commanders Velbert I 13:4 (3:0, 4:1 6:3), 09.04.2016

Am Samstag ging es endlich zum ersten Mal in der Meisterschaft richtig los. Die 2. Junioren traten Zuhause gegen die Commanders aus Velbert an.  Kurz gesagt, der Sieg war verdient und fühlte sich gewiss gut an. Einen Schönspielpreis wollte bestimmt trotzdem keiner verleihen.

Im ersten Drittel ging es ziemlich verhalten los, auch wenn das Gespann Jonas Liebig und Maxi Kisters bereits in der zweiten Minuten das 1:0 erzielen konnten, mussten die Fans einem ziemlich fahrigen Spiel der Miners weitere 10 Minuten zuschauen, bis Jan de Lauw auf Zuspiel von Lucas Meis endlich das 2:0 gelang. Damit war dann ein wenig der Knoten geplatzt und Jonas konnte nach Zuspiel von Robin Matten den Vorsprung im ersten Drittel noch auf 3:0 ausbauen. So ging´s dann in die Pause.

SH1_0160

Im nächsten Spielabschnitt mussten die Gäste aus Velbert erst ein Tor schießen, um die Miners zu wecken und endlich wieder sortiert aufs Tor schießen zu lassen. Dann ging es aber wieder ganz glatt voran. In der 34. Minute gelang Justin-Lee Rüter das 4:1, dann Kapitän Lukas Popko das 5:1, dann Fabian Muth innerhalb von 2 Minuten das 6:1und das 7:1. Mit diesem bequemen Vorsprung ging es dann wieder in die Kabine.

SH1_0247

Strotzend vor Selbstbewusstsein marschierten die Miners nun ins letzte Drittel. Die Mannschaft traf noch 6 mal in diesem Spielabschnitt. Den Anfang machte Lucas Meis, nach Vorlage von Jan de Lauw, dann kam Lukas Popko nach Assist von Marie Erbing, dann Lukas im Zusammenspiel mit Jan, dann andersherum Jan nach Vorlage von Lukas. Dann gelang Maxi Kisters ein Tor, direkt auf dem Rückweg von der Strafbank noch das 12 Tor und zum jubelnden guten Schluss Jan de Lauw das 13. Die Gegner konnten zwar im letzten Drittel auch dreimal treffen, aber jeder ihrer Treffer wurde ja recht schnell von den Miners beantwortet, deshalb waren diese kurze Freudentaumel der Gäste aus Velbert ganz gut zu verschmerzen.

SH1_0332

Insgesamt ein faires Spiel mit schönem Ergebnis. Wünschen wir dem Team eine Saison, die am besten genauso weitergeht.

Endergebnis: 13:4

Strafen: Miners :10 Minuten // Commanders: 8 Minuten

Im Tor: Julien Winkler, Max Reichmann

Es spielten : Lukas Popko (3/2), Jan-Niklas Rüter, Jan de Lauw (3/2), Marie Erbing (0/1), Dustin Essling, Yannik Jungblut, Maximilian Kisters (1/1), Robin Knoth, Jonas Liebig (2/0), Robin Matten (0/1), Lucas Meis (1/1), Lutz Michael, Fabian Muth (2/0), Julian Muth, Justin-Lee Rüter (1/0), Nico Wilps

10.04.2016 – Anke Kisters

853 View