Schon als ich vor drei Jahren mit Felix und Julia den D-Lizenz-Lehrgang des ISHD besucht habe, war Felix Kämper mit seinen damals 14 Jahren, einer der jüngsten Teilnehmer des Trainerlehrgangs.

Allen, die seine Entwicklung als Trainer verfolgen durften, war schnell klar, dass sich Felix nicht mit der D-Lizenz zufrieden geben wird!

Trotz seines Engagements als Trainer und der Herausforderungen seiner Arbeit an seinem Abitur hat er nun den Trainerlehrgang belegt und wie zu erwarten, die Prüfung zum C-Trainer Inline-Skaterhockey bestanden.

Die Miners haben nun den aktuell jüngsten C-Trainer in NRW.

Herzlichen Glückwunsch Felix. Wir sind stolz auf Dich und freuen uns auf das was Du bei den Miners noch bewegen wirst!

 

weiterlesen


Am 13.04.2016 starten die Miners mit einer Damenmannschaft. Unsere Frauen und Mädchen haben ein großes sportliches Potential, das nun auch über eine Damenmannschaft zusätzlich gefördert und langfristig ausgebaut werden wird.

Als Trainer für die Frauen haben wir Florian Przybylak gewinnen können. Florian ist aktiver Spieler unserer 2. Herrenmannschaft und hat über viele Jahre als Trainer in unserem Nachwuchsbereich gearbeitet. Er hat große Pläne mit der Mannschaft. In der Saison 2016 wird er über gezielte, regelmäßige Trainingseinheiten den Start in den Ligabetrieb vorbereiten, so dass die Mannschaft dann 2017 in der 2. Damenliga durchstarten wird.  Mittelfristig soll dann der Aufstieg in die 1. Damenbundesliga angestrebt werden.

Zielgruppe sind alle Mädchen und Frauen unserer Mannschaften, die in der Saison 2017 mindestens 14 Jahre alt sein werden. Jüngere Spielerinnen und externe Interessentinnen wenden sich bitte direkt an Florian ( miners-damen@web.de ), der diese dann bei entsprechender Eignung zu den Frauentrainings einladen wird.

Die Try-out-Phase startet Florian mit dem ersten Training am 13.04.2016 von 18:00-19:30 Uhr. Zunächst werden die Trainings dann laut Trainingsplan immer Mittwochs zu dieser Zeit stattfinden und bei Bedarf erweitert werden.

Interessentinnen melden sich bitte über die Doodleliste an.

 

 

weiterlesen


Wieder einmal haben engagierte Miners auch ganz persönlich für mögliche „Neuzugänge“ in unserem Verein gesorgt!

Wir gratulieren ganz herzlich Denise und Marcel Burghard zur Geburt ihrer Tochter Mila. Sie ist heute, am Ostermontag, mit einem Gewicht von 2295 g und ganze 48 cm groß, in aller Frühe um 6:27 Uhr zur Welt gekommen.

Da Mila kern gesund ist und offensichtlich früh aufsteht, haben wir uns erlaubt, einen Platz in der Laufschule Anfang 2019 unverbindlich zu reservieren…

weiterlesen


Am 16.03.2016 startete unsere Schüler I in die neue Saison. Mit den Ducks aus Duisburg konnte ein erster echter Prüfstein in der Pflugbeil-Arena begrüßt werden.

Nach dem guten Vorbereitungsspiel gegen Crefeld I wollte die Mannschaft den Schwung mit in die neue Saison nehmen.

img_6385

Und so begannen die Miners sofort engagiert und setzten das Tor der Ducks unter Druck. Bereits nach 3:11 wurde der Einsatz belohnt, als Leonie auf Vorlage von Jannik einen schönen Spielzug zum 1:0 abschließen konnte. Mit 2 Alleingängen in der 7. und 12. Minute konnte Tim sogar auf 3:0 erhöhen. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden die Ducks schon früh im Aufbau gestört. Vielleicht lag es an der frühen Führung, aber plötzlich ließ die Aufmerksamkeit nach und 20 Sekunden vor Ende des ersten Drittels wurde ein Duisburger nicht gestört und plötzlich stand es 3:1.

img_6487

Und dieser Treffer hatte den Ducks anscheinend nochmal Auftrieb verliehen. Bereits 38 Sekunden nach Wiederanpfiff konnte sich eine Ente alleine durchsetzen und zum 3:2 verkürzen. Eine Minute später konnten die Ducks in Überzahl sogar den Ausgleich erzielen. Aber die Miners hatten die richtige Antwort parat. Es standen 18:45 auf der Uhr, als Fynn auf Vorlage von Tim seine Farben in Überzahl wieder in Führung bringen konnte. Das Spiel ging jetzt rauf und runter, mit dem zunächst besseren Ende für die Miners. In der 24. Spielminute konnte die Mannschaft durch Felix auf Zuspiel von Max aus äußerer Position den Vorsprung wieder auf 2 Tore ausbauen. Doch die Duisburger steckten nicht auf und 45 Sekunden vor Drittelende ließ man eine Ente frei laufen und den Ball vor das Tor legen. Der hier lauernde Stürmer wurde nicht entscheidend gestört und schon hatten die Ducks auf 5:4 verkürzt.

Im letzten Drittel waren dann erneut die Ducks am Zug und erzielten nach 3 Minuten den erneuten Ausgleich. Eine Minute später traf Tim leider nur die Latte. In der 38. Minute gingen dann die Ducks in Führung als sie einen Abpraller zu nutzen wussten. Die Miners ließen sich aber nur kurz irritieren und setzen alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Die Mühe wurde 3 Minuten vor Spielende belehnt. Leonie passte auf Jannik und dieser erzielte mit einem Distanzschuss den umjubelten Ausgleich. Fast wäre das Spiel noch gekippt: 5 Sekunden vor Schluss stand eine Ente mutterseelenalleine vor dem Tor der Miners und wurde mit einem langen Ball bedient. Aber Siri konnte sowohl den ersten Schuss als auch den Nachschuss abwehren.

Damit musste die Entscheidung in einem schönen, schnellen und fairen Spiel im Penaltyschießen fallen.

img_6499

Tim trat als erster Schütze an und versenkte den Ball sicher. Aber auch die Ducks konnten den ersten Schuss im Tor unterbringen. Fynn konnte den Goalie ebenfalls überwinden und brachte die Miners wieder in Front. Den anstehenden Penalty der Ducks konnte Siri mit den Schienen abwehren. Leonie scheiterte am Goalie der Ducks. Aber auch beim letzten Schützen der Enten war unser Goalie erneut zur Stelle und hielt den entscheidenden Penalty.

Damit blieb der Zusatzpunkt in Oberhausen.

img_6515

Für die Miners spielten:

Fynn Lamers (C, 1/0), Tim Kloss (A, 2/1), Siri Schmidt (G), Felix Brechlin (1/0), Jannik Meis (1/1), Joel Vermöhlen. Kira Schmidt, Leonie Maßner (1/1), Max Muscheid (0/1), Nina Kuriata

Strafen:

Miners 2 Min/ Ducks 2 Min.

17.03.2016 – Wolfgang Schmidt

weiterlesen


Bambini I in Menden mit 2:11 erfolgreich

Die neuformierte Bambini-Mannschaft der Miners trat am 05.03.2016 gegen die Mendener Mambas an. Noch wusste keiner, ob es dem Trainerteam Fabian Schwarze, Yannik Beier und Lars Hölker gelungen war, aus den erfahrenen Spielern und Neuzugängen eine Mannschaft zu formen. Doch man konnte schnell erkennen, dass das Konzept aufgegangen ist.

Nach 90 Sekunden konnte Pauline Wolf bereits das erste Tor für die kleinen Bergleute erzielen. Alle Spieler konzentrierten sich durchgängig und die Abwehr machte es den Mendenern schwer, bis zum Tor durchzudringen. Die Goalies Niklas Eltze und Sophie Schütt taten ihr Übriges dazu, sodass den Mambas nur 2 Tore gelangen. Unsere Torschützenliste führt Pauline Wolf mit 5 Treffern an, dann folgen Levin Semmler mit 3 Treffern und Flo Höfler, Anna Maßner und Ben Diebels mit jeweils einem Tor.

Was aber viel wichtiger als das Ergebnis ist, ist der Zusammenhalt dieser noch neuen Mannschaft. Über das komplette Spiel hinweg hat sich gezeigt, dass jeder für den anderen einsteht und sofort Hilfe parat ist, wenn einer mal nicht durchkommt oder den Ball verliert.

Somit sehen wir den nächsten Spielen mit freudiger Erwartung entgegen. Als nächstes heißt es für die Jüngsten Heimspieltag am 09.04.2016 und wir
hoffen auf ein faires Spiel gegen unsere Gäste aus Iserlohn.

Es spielten: Ben Diebels (C), Florence Höfler (A), Niklas Eltze (G), Sophie Schütt (G), Luca Cicchirillo, Anna Lena Maßner, Pauline Wolf, Levin Semmler, Lennox Semmler, Lucy Uphoff, Jaiden Mispelkamp,
Matthis Klimmasch, Ben Betz

15.03.2016 – Ina Diebels

weiterlesen